Die letzten News

Unsere Partner

  • Zweimal Edelmetall für KSV Nachwuchs in Jena

    Djabrailov unterstreicht seine Ausnahmestellung (Jena, 03.12.)

    Zum Jahresabschluss des KSV-Turnierkalenders ging es für vier A-Jugendringer zum internationalen Freistilwettkampf des KSC Motor Jena. Für 41 Vereine aus vier Nationen war dieser Traditionswettkampf nochmal eine echte sportliche Herausforderung auf (…)

    » weiterlesen

  • "Der Norden gegen den Süden"

    Letzter Heimkampf in der Saison 2017

    Am letzten (Heim-) Kampfabend in der Saison 2017 haben wir in Salzgitter Gäste aus dem schönen Thüringen. Zum ersten mal überhaupt kommt es zum Duell zwischen der KG Salzgitter und der KG Apolda/Sömmerda. Die Thüringer belegten, so wie die KG (…)

    » weiterlesen

  • Samstag geht es gegen den 1. Luckewalder SC

    Ab 19:30 Uhr in der Eikelarena

    Die Tabellenkonstellation vor dem letzten Mannschaftskampf der KG Salzgitter spricht eine eindeutige Sprache. Die Gäste aus dem brandenburgischen Luckenwalde werden am Samstag in der Eikelarena nicht mehr durch die Gastgeber vom zweiten Tabellenplatz (…)

    » weiterlesen

News

Samstag geht es gegen den 1. Luckewalder SC

Ab 19:30 Uhr in der Eikelarena

Die Tabellenkonstellation vor dem letzten Mannschaftskampf der KG Salzgitter spricht eine eindeutige Sprache. Die Gäste aus dem brandenburgischen Luckenwalde werden am Samstag in der Eikelarena nicht mehr durch die Gastgeber vom zweiten Tabellenplatz verdrängt werden können. Die mögliche Teilnahme am Ligafinale und an den Aufstiegskämpfen zur Regionalliga hat sich der 1. Luckenwalder SC durch eine hohe Niederlage beim Staffelmeister aus Hennigsdorf bereits in der Hinrunde verbaut. Die KG Salzgitter steht bereits als dritter der Staffel fest und möchte sich beim letzten Kampf in der Staffel seinem Publikum nochmal von seiner besten Seite präsentieren. Die Gäste gehen klar als Favorit in den Kampf. Dafür spricht schon ihr 20:11 Heimerfolg gegen die KG Salzgitter vor 300 Zuschauern in der Flämminghalle vor einem Monat.

Bei der KG Salzgitter wird es personell zum Saisonende nicht leichter. Mit Roman Schmidt und dem Jugendringer Has Dagiev stehen durch Verletzungspech zwei Matttenkämpfer nicht zur Verfügung, die beim Auswärtskampf in Luckenwalde noch im Team standen. Der Hauptverantwortliche Trainer der KG Salzgitter tüftelt seit Tagen an der Aufstellung des Teams und verbringt mehr Zeit am Telefon als am Mattenrand um das Team zusammenzustellen. Man stelle sich vor, ein Trainer in einer anderen Mannschaftssportart müsste bei der Aufstellung seines Teams vor einem Heimspiel beachten ob der mögliche Sportler: Deutscher ist oder nachweislich seit sechs Jahren ununterbrochen in Deutschland lebt. Ob er nichtdeutscher ist, aber evtl. unter 21 und vielleicht doch schon seit sechs Jahren im Lande ist. Oder ist er nur unter 21, dafür aber Nichtdeutscher und dann muss er noch sehen ob sein Sportler über 21 ist und ebenfalls ohne deutsche Staatsbürgerschaft. Den von jeder dieser möglichen Konstellation ist nur eine gewisse Anzahl von Ringern im Team erlaubt. Nicht zu vergessen, dass der Ringer noch vor der Saison beim Ligaobmann gemeldet werden musste und als Mitglied der KG den richtigen (sehr großen) Aufkleber im Startausweis besitzt. Wenn dann noch die Zahl der Gastringer aus dem selben Landesverband an dem Abend stimmt, kann es fast losgehen. Es fehlt eben nur noch das richtige Kampfgewicht. Wobei unter 18-jährige Ringer keine Gewichtsklasse aufrücken dürfen.....

Kampfbeginn ist am Sa. um 19:30 Uhr in der Eikelarena.

« zurück