Die letzten News

Unsere Partner

  • Erfolgreiche Gründung des Fördervereins

    (Salzgitter-Bad, 12.01.)

    Unter dem Motto: "Starke Ringer brauchen starke Partner", fand am vergangenen Sonntag in der KJT Hamberg die Gründungsversammlung des Fördervereins des KSV "Siegfried" Salzgitter statt.

    In der Runde von zukünftigen (…)

    » weiterlesen

  • Heimniederlage gegen den 1. Luckenwalder Sportclub

    Ausfälle konnten nicht ersetzt werden (Salzgitter-Bad, 30.11.)

    Den letzten Heimkampf in der Serie hatte man sich bei den Siegfriedringern doch deutlich anders vorgestellt. 

    Das heimische Publikum sollte noch einmal viele spannende Kämpfe vom Mattenrand aus verfolgen dürfen und mit einem Heimerfolg in (…)

    » weiterlesen

  • „Siegfried“ erlebt Déjà-vu in Magdeburg

    Halbfinale verpasst (Magdeburg, 23.11.)

    Im Prinzip könnte man den Nachbericht vom Ligafinale 2019 als Kopie hier einstellen und man läge damit nicht weit von dem entfernt, was am vergangenen Samstag beim letzten Vorrundenkampf auf und neben der Matte geschah. Was sich diesmal anders (…)

    » weiterlesen

News

Heimniederlage gegen den 1. Luckenwalder Sportclub

Ausfälle konnten nicht ersetzt werden (Salzgitter-Bad, 30.11.)

Den letzten Heimkampf in der Serie hatte man sich bei den Siegfriedringern doch deutlich anders vorgestellt. 

Das heimische Publikum sollte noch einmal viele spannende Kämpfe vom Mattenrand aus verfolgen dürfen und mit einem Heimerfolg in die Adventszeit „entlassen“ werden. Das dieses Vorhaben aber nicht gelingen würde, war bald abzusehen. Einige Absagen durch Ringer des Kaders rissen Lücken im Team, die bis zum Kampfbeginn nicht mehr geschlossen werden konnten und lassen den Bericht über den Mannschaftskampf daher eher übersichtlich ausfallen. Wenn man aus diesem Umstand etwas positives abgewinnen möchte, dann wohl, dass hier zum Ende der Saison die Defizite im Kader unmissverständlich aufgezeigt wurden und sich ein jetzt ein Handlungsbedarf daraus ergibt.

Zu den Kämpfen:
Lasse Schuldt (-57kg, Freistil) war ein Augenblick unaufmerksam und gab gegen Turpal Arsanov 

nach 15 Sekunden eine Wertung ab. Danach verlegte er sich wieder auf das Wesentliche und legte Arsanov auf beide Schultern.
Mannschaftswertung: 4 : 0

-130kg und 61kg auf Seiten des KSV nicht besetzt uns 98kg (Anton Hochhalter) beim 1. LSC.
Mannschaftswertung: 8 : 8

In der Klasse bis 66kg (Freistil) ließ Daniel Salmin gegen Jonas Kock im Bodenkampf zu viel zu. In der vierten Minute gab er den Kampf mit technischer Unterlegenheit ab.
Mannschaftswertung: 8 : 12

Bert Löper (-86kg, Freistil) verlor in der ersten Minute gegen Jan Beckmann auf Schulter:
Mannschaftswertung: 8 : 16

Mit Qasim Rezai (-71kg, Greco) und Michel Penkert standen sich zwei Freistilringer gegenüber. Beide schenkten sich aber nichts und gingen über die volle Zeit. Qasim erkämpfte sich einen Punktsieg und drei Punkte für sein Team.
Mannschaftswertung: 11 : 16

Alessio Lapallo (-80kg, Greco) fand keinen Zugriff auf Friedrich Schröder. Ein schöner Wurf von Schröder brachte dem Luckenwalder den Schultersieg.
Mannschaftswertung: 11 : 20

Islam Djabrailov (-75kg, Freistil) ließ Naim Abualjubain Höhenluft schnuppern. Spektakuläre Würfe sorgten noch in Minute zwei für einen Sieg mit technischer Überlegenheit (17:0).
Mannschaftswertung: 15 : 20

Am kommenden Samstag geht es bereits zum Rückkampf nach Brandenburg. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Mannschaft noch mal zusammenreißt und sich würdig aus der Saison verabschiedet.

« zurück